Über das Schauspieltraining

Das COMEDIA Schauspieltraining unter der Leitung von Ursula Armbruster gibt es seit 1990. Seit 2019 führt Ursula Armbruster es als Schauspieltraining an der TAK weiter.

Zu seiner Gründung einzigartig in NRW war die direkte Anbindung der Amateurschauspielschule an eine professionelle Bühne, dem COMEDIA Theater. Das Besondere im neuen Domizil unter dem Dach der THEATERAKADEMIE KÖLN ist das Nebeneinander von Profis und Amateuren und somit die Erweiterung der TAK um eine Abteilung. Neben den Profis, die eine staatlich anerkannte Vollausbildung mit dem Ziel Diplom in Schauspiel (BA) erwerben, haben im Schauspieltraining theaterbegeisterte Erwachsene die Möglichkeit, ein systematisch aufgebautes Schauspieltraining zu durchlaufen.

Einsteigen können Theaterinteressierte, die noch keine oder wenig Spielerfahrung haben als auch diejenigen, die bereits in einer Amateurtheatergruppe spielen und Anregungen für weitere Theaterarbeit suchen.

Was wir mit Schauspielen verbinden:

Eine intensive Auseinandersetzung mit der faszinierenden Kunst, aber auch die  handwerkliche Seite des Schauspielens kennen lernen. Oder anders ausgedrückt, gemeinsam experimentieren, darstellerische Fähigkeiten erwerben und Achtsamkeit in Bezug auf die Mitspieler fördern. Herausforderung und Spaß sind angenehme Begleiterscheinungen.

Entscheidet sich jemand an allen fünf aufeinander aufbauenden Kursen (Grundkurse und Aufbaukurse) teilzunehmen, so erstreckt sich der Unterricht über ca. 2 Jahre und endet mit dem so genannten Abschlussprojekt. Die Anbindung an die Profi-Schauspielschule ermöglichen ein hohes künstlerisches Niveau und beflügelt die Schauspielschüler über die gängige Amateurschauspielpraxis hinauszuwachsen.

Das Schauspieltraining an der TAK ist auf keine bestimmte Schauspielmethode oder Schule beschränkt. Jede/r der kursleitenden Schauspieler*innen, Regisseur*innen und Theaterpädagog*innen setzt im Unterricht einen spezifischen Schwerpunkt.

  • Für wen?

    Unsere Kurse richten sich an theaterinteressierte Laien bzw. Amateure zwischen 16 und 65 Jahren. Einsteigen können Interessierte, die noch keine oder wenig Spielerfahrung haben, oder die bereits in einer Amateurtheatergruppe spielen und Anregungen für die weitere Theaterarbeit suchen.

  • Wie und Was?

    Durchläuft man alle 5 Kursmodule, erstreckt sich der Unterricht über 2 Jahre. Die ersten vier Kursmodule dauern jeweils 10 Wochen. Der Abschlusskurs, in dem ein Stück einstudiert wird, erstreckt sich über 6 Monate. Jedes Kursmodul wird einzeln gebucht. Es ist also – nach Absprache – auch möglich, nur an bestimmten Kursen teilzunehmen.

  • Grundkurse

    Die jeweils 10-wöchigen Grundkurse führen in die Grundlagen der schauspielerischen Arbeit ein: Konzentration, Wahrnehmung, Sensibilisierung, körperlicher Ausdruck, Assoziation, Bewegung und Improvisation. Zugleich eröffnet das darstellende Spiel Möglichkeiten, andere Seiten der eigenen Persönlichkeit zu entdecken und schauspielerisch umzusetzen.

  • Aufbaukurse

    Schwerpunkte sind hier: Kunst des Zusammenspiels/Dialog, Sprache und Stimme, Umgang mit Texten, Arbeit an Rolle und Figur.

  • Abschlussprojekte

    Hier wird ein Stück (literarische Vorlage/Textcollage/freie Gestaltung einer Idee) gemeinsam erarbeitet und aufgeführt. Für viele Teilnehmer das Highlight Ihrer Zeit im Comedia Schauspieltraining! Nach 1½ Jahren hat man ein schauspielerisches Fundament erworben und ist durch die intensive Arbeit mit den anderen KursteilnehmerInnen als Ensemble zusammengewachsen.

  • Absolventenprojekte

    Gibt es ein Leben nach dem Abschlusskurs? Ja! Offen für alle, die das Kurssystem durchlaufen haben und weiter ihrer Theaterleidenschaft nachgehen möchten!

    AKTUELLES KURSPROGRAMM:

    Grundkurse

    Kurs 1 Grundkurs 1, Mo., 15.04.-10.06.24 (8x) 18.00-20.00 Uhr

    Anna Beetz, Schauspielerin, Regisseurin

    164,- / 148,- ermäßigt

    Kurs 2 Grundkurs 1, Die., 16.04.-18.06.24 (10x) 20.00-22.00 Uhr

    Margaux Tiltmann, Schauspielerin, Theaterpädagogin

    205,- / 185,- ermäßigt

    Kurs 3 Grundkurs 1, Mi., 10.04.-19.06.24 (10x) 18.00-20.00 Uhr

    Ina Halmàgyi, Schauspielerin, Regisseurin

    205,- /185,- ermäßigt

    Kurs 4 Grundkurs 2, Die., 09.04.-18.06.24 (10x) 18.00-20.00 Uhr

    nicht: 11.06.24

    Ulrike Lösch-Will, Schauspielerin, Regisseurin

    205,- / 185,- ermäßigt

    Kurs 5 Grundkurs 2, Die., 09.04.-11.06.24 (10x) 20.00-22.00 Uhr

    Richard Zapf, Schauspieler, Regisseur

    205,- / 185,- ermäßigt

    Kurs 6 Grundkurs 2, Do., 11.04.-27.06.24 (10x)20.10.00-22.10 Uhr

    Ursula Armbruster, Theaterpädagogin, Dozentin f. Schauspiel und Improvisation

    205,- / 185,- ermäßigt

     

    Aufbaukurse

    Kurs 7 Aufbaukurs 1, Mo., 29.04.-01.07.24 (9x) 20.00-22.00 Uhr

    Assunta Giordano, Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin

    185,- / 165,- ermäßigt

    Kurs 8 Aufbaukurs 1, Die., 09.04.-18.06.24 (9x) 18.00-20.00 Uhr

    Termine: 09.04./16.04./23.04./14.05./21.05./11.06./18.06./ + So. 16.06. (4 Stunden)

    Julia Knorst, Schauspielerin, Regisseurin

    185,- / 165,- ermäßigt

    Kurs 9 Aufbaukurs 1, Mi. 10.04.-19.06.24 (10x) 18.00-20.00 Uhr

    Anna Beetz, Schauspielerin, Regisseurin

    205,- / 185,- ermäßigt

    Kurs 10 Aufbaukurs 2, Mo., 08.04.-17.06.24 (10x) 18.00 – 20.00 Uhr

    Perpetua Keller, Schauspielerin, Regisseurin

    205,- / 185,- ermäßigt

    Kurs 11 Aufbaukurs 2, Do.,11.04.-27.06.24 (10x) 18.00 – 20.00 Uhr

    Ursula Armbruster, Theaterpädagogin, Dozentin f. Schauspiel und Improvisation

    205,- / 185,- ermäßigt

    Abschlussprojekte

    Kurs 12 Abschlussprojekt, Mi., 08.05.24 – 09.01.25

    (20x + 3 WE) 19.00 – 22.00 Uhr

    Premiere: Do., 09.01.2025

    Burghard Braun, Schauspieler, Regisseur

    685,- / 600,- ermäßigt (Ratenzahlung möglich)

    Kurs 13 Abschlussprojekt, Do., 11.04.24 – 17.01.25

    (20x + 3 WE) 19.00 – 22.00 Uhr

    Premiere: Freitag, 17.01.25, BOX Theater

    Margaux Tiltmann, Regisseurin, Theaterpädagogin

    685,- / 600,- ermäßigt (Ratenzahlung möglich)

    ACHTUNG: An Feiertagen und in den NRW-Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.

    Wochenendworkshops für Fortgeschrittene

    Kurs 14 Wochenendworkshop CAMERA ACTING 26.04.-28.04.24

    Du hast bereits Erfahrung im Erarbeiten von Rollen fürs Theater gesammelt und möchtest Dich nun auch mal vor der Kamera ausprobieren? Dann ist dieser Workshop vielleicht das richtige für Dich!
    Was ändert sich, wenn Du vor der Kamera spielst? Gearbeitet wird an Duo Szenen, welche am Sonntag mit der Kamera aufgenommen werden. Alle Teilnehmer*innen erhalten in der darauffolgenden Woche ihre/seine Szene fertig geschnitten zum Download bereitgestellt.
    Kursleitung
    Thomas Fehlen, Schauspieler, Dozent und Regisseur
    Michi Kleiber, Schauspieler, Musiker und Kameramann
    Max. Teilnehmer*innen: 8
    Min. Teilnehmer*innen: 7

    Termine

    Fr., 26.04.24 19.00 – 21.00 Uhr

    Sa., 27.04.24 11.00 – 19.00 Uhr

    So., 28.04.24 11.00 – 19.00 Uhr

    Kosten

    290,- / 270,- ermäßigt

    Kurs 15 Wochenendworkshhop GÄNSEHAUT-BALLADEN 03.05-05.0524

    Große Gefühle hörbar gemacht

    Eine Ballade ist ein kleines Kraftpaket: ein außergewöhnliches Ereignis wird – meist in Versform und mit wörtlicher Rede – erzählt. Es geht um große Gefühle wie Liebe und Leid, Rache und Vergebung, Verzweiflung und Mut. Eine prächtige Vorlage also für eine lebendige und ausdrucksstarke Solo- oder Gruppenlesung, die Gänsehaut erzeugen kann!

    Wir werden bis zum Ende mit dem Text arbeiten, es geht also bewusst nicht darum, die Balladen auswendig zu können.Wenn sich jedoch anderes ergeben sollte: alle Ideen sind herzlich willkommen!

    Kursleitung

    Gisela Nohl, Schauspielerin, Regisseurin

    Max. Teilnehmer*innen: 9

    Min. Teilnehmer*innen: 8

    Termine

    Fr., 03.05.24 19.00-21.30 Uhr

    Sa., 04.05.24 11.00-17.00 Uhr

    So., 05.05.24 11.00-17.00 Uhr

    Kosten

    190,- / 170,- € ermäßigt

    Kurs 16 Wochenendworkshop ATEM-STIMME-SPRECHEN 22.06.-23.06.24

    The voice is the muscle of the soul.“ (Roy Hart)

    In diesem Kurs begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise zu unserer Stimme, indem wir die Zusammenhänge zwischen Atmung, Körperspannung und Stimme erforschen und damit experimentieren.

    Wir hören uns gegenseitig zu, lernen, unsere Stimme bewusster einzusetzen, um im Zusammenleben, im Vortrag oder auf der Bühne authentischer zu wirken.

    Kursleitung

    Birgit Pacht, Schauspielerin, Regisseurin

    Max. Teilnehmer*innen: 9

    Min. Teilnehmer*innen: 8

    Termine

    Sa., 22.06.24 14.00-18.00 Uhr

    So., 23.06.24 12.00-17.00 Uhr

    Kosten

    150,- / 130,- ermäßigt

    Schnupperkurs

    Wer erst einmal schnuppern möchte, kommt zum Schnupperkurs vorbei:

    Nächster Termin: Freitag, 8. März 2024  | 18.30 – 20.00 Uhr

    Kosten: 10,00 €

    Bitte per Mail und mit Angabe Eurer Mobilnummer anmelden: schauspieltraining@theaterakademie-koeln.de

    KOMMENDE AUFFÜHRUNGEN & PREMIEREN 

    05.01.2024 Pepa Candela Madrid, Regie: Marcus Krone, Metropol Theater

    12.01.2024 Ach wie gut dass niemand weiss… Regie: Gisela Nohl, BOX Theater

    01.03.2024 Der Kirschgarten, Regie: Thomas Fehlen, BOX Theater

    08.03.2024 Der Selbstmörder, Regie: Ina Halmàgyi, BOX Theater

    16.03.2024 Die Vögel, Regie: Anna Beetz, Metropol Theater