Aufführungen der Abschlussprojekte

Helges Leben von Sibylle Berg

Die Menschen sind nicht mehr“, die Tiere haben den Machtwechsel vollzogen. Zu ihrem Vergnügen bestellen sie sich normale, kleine Menschenleben als Pay-per-View ins Haus. Und so steht Helge auf ihrem Programm, dessen verpfuschtes Leben sich im Zeitraffer abspult. Er scheitert nicht an schweren Schicksalsschlägen, sondern ganz banal am fehlenden Mut zu Entscheidungen
und Dumpfheit. Liebe gibt es nicht, Zuneigung misslingt, der einzig verlässliche
Partner ist die Angst. Und so geht alles schief…

Regie: Peter Meinecke
Premiere: 06.01.20, 19:30 Uhr Zweite Aufführung: 07.01.20 19:30 Uhr

I hired a contract killer von Aki Kaurismäki

Henri Boulanger ist ein hoffnungsloser Fall, der in allen Lebenslagen scheitert. Als auch der Versuch, sich selbst zu töten, misslingt, heuert er einen Profikiller an, dies zu übernehmen. Während er auf sein Lebensende wartet, kommt plötzlich alles anders, er verliebt sich zum ersten Mal in seinem Leben. Mit neuer Hoffnung will er nun doch nicht mehr sterben, doch sein Killer verfolgt ihn bereits. Das Leben ist schwer, aber unglaublich komisch.
Regie: Ina Halmagyi
Premiere: 20.01.20 19:30 Uhr Zweite Aufführung: 21.01.20 19:30 Uhr

Don Juan kommt aus dem Krieg von Ödön von Horváth

Ein Krieg verändert den Menschen – und zwar zum Besseren, meint Don Juan.
Vom angehimmelten Frauenheld zum sesshaften Ehemann – um diesen Weg zu beschreiten, macht sich Don Juan auf die Suche nach seiner verflossenen Liebe, die er vor dem Krieg schmählich verlassen hat. In jeder der ihm nun nacheinander begegnenden 35 Frauen, meint Don Juan diese eine Liebe wieder zu erkennen. Hin- und hergeworfen zwischen Emanzipation und Unterwerfungsdrang, nimmt jede der Frauen es als sportliche Herausforderung, ihm und sich selbst zu beweisen, dass er das Ideal bei ihr allein finden kann.
Regie: Birgit Pacht Mitarbeit: Sabine Kappacher Musik: Michi Kleiber
Premiere: 27.01.20 19:30 Uhr Zweite Aufführung: 28.01.20 19:30 Uhr

 

Karten für alle Veranstaltungen über den Comedia Vorverkauf: 0221-888 77 222

vvk@comedia-koeln.de

COMEDIA Theater – Vondelstraße 4-8, 50677 Köln, info@comedia-koeln.de

VVK: 0221 888 77 222