Der Reigen

Koproduktion von nö-theater und TAK

Hier Tickets ordern!

Premiere: MI 8.06.2016 Ι 20.00 h
DO 9.06.2016 Ι 20.00 h
DI  28.06.2016 Ι 20.00 h
MI  29.06.2016 Ι 20.00 h

DO 30.06.2016 Ι 20.00 h

Eintritt: 16 Euro / 10 Euro ermäßigt
3 Euro mit Köln-Pass

Ein Tanz der Versuchung in zehn Sündenfällen von Arthur Schnitzler.

Ein Reigen aus Leidenschaft, Sexualität, Spiel, Lust, Betrug, Koketterie, Begierde, Verführung, Grobheit und Zärtlichkeit. Ein Porträt des Autors Arthur Schnitzler, der Gesellschaft und ihrer Moral und eines Jeden von uns.

Es ist eines der skandalösesten Theaterwerke des 20. Jahrhunderts.
Zehn erotische Plaudereien – und zehn sexuelle Vereinigungen.
Hysterische, herzzerreißende, pragmatische, neurotische, sinnliche, witzige Dialoge „vorher und nachher“.
Originalton Schnitzler: „…eine bunte Reihe; aber etwas Unaufführbareres hat es noch nie gegeben.“

Und dennoch gelang dem Autor ein bezauberndes Kunstwerk – poetisch, komisch und elegant.

Es spielen: Josephine Gey, Janosch Roloff (TAK-Diplom 2012)
Inszenierung: Irina Miller (TAK-Dozentin Schauspiel)
Regieassistenz: Natalie Buba, Micha Baum (3. Jahr TAK)

 

Aktuelle Beiträge

Stückentwicklung

  • diversity in der schauspielschule

Diversity

staatlich vs. privat?

  • Schauspielschule Karrieren

TAK-Karrieren

Dialog & Demokratie

Neu: Onlineworkshops