In eigener Sache

TAK Schulleiter Robert Christott ist derzeit als Gast am Staatstheater Stuttgart unter Armin Petras engagiert. Er hat am 16.3. Premiere mit dem Stück URAUFFÜHRUNG unter der Regie von Hofmann&Lindholm, die im Rahmen der Doppelpass-Förderung der Bundeskulturstiftung am Staatstheater arbeiten.

Die Stuttgarter Nachrichten haben einen Vorbericht veröffentlicht: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.hofmann-lindholm-zeigen-ihre-urauffuehrung-goethe-und-das-schlaue-lachen.0fe8d9aa-a128-4a5c-b804-6611b514df7d.html

Folge Robert Christott auf dem Instagram-Kanal der TAK.

Toi, toi, toi!

 

Robert Christott ist Jahrgang 1978 und lebt mit Frau und zwei Kindern in Köln. Er hat Schauspiel an der TAK und Kulturmanagement an der HfMTH studiert.

In Köln arbeitet er als Inhaber und Schulleiter der THEATERAKADEMIE KÖLN und als Vorsitzender des ORANGERIE THEATERS IM VOLKSGARTEN.

In den letzten zehn Jahren führten ihn Engagements als freier Darsteller an verschiedene deutsche Stadt-, Staats- und Landestheater sowie Festivals wie die Ruhrtriennale. International arbeitet er bei den Salzburger Festspielen, dem Lincoln Center Festival New York oder der Oper Rom u.a. mit Alvis Hermanis, Peter Stein, Andrea Breth, David Pountney, Ingo Metzmacher und Riccardo Muti. Dazwischen war er drei Jahre lang beim Deutschlandfunk als Sprecher engagiert, hat u.a. für den TATORT vor der Kamera gestanden und führt Regie u.a. an der Landesbühne Rheinlad-Pfalz im Schloßtheater Neuwied.

Mit Hofmann&Lindholm verbindet ihn eine 10jährige Zusammenarbeit bei Theater- und Hörspielproduktionen sowie Foto- und Videoarbeiten (u.a. FAITES VOS JEUX, HEILE WELT, SERIE DEUTSCHLAND).

Robert_Simon

Robert Christott, Foto: Simon Howar

Aktuelle Beiträge