Probenbeginn zu “Der Junge mit dem Koffer”

Theater Hagen und TAK starten in die Zusammenarbeit

Eines der vielen besonderen Merkmale der Schauspielausbildung an der TAK ist der Schwerpunkt “Spielen im Kinder- und Jugendtheater”, der seit 2015 zusammen mit dem Kölner CASAMAX-Theater realisiert wird. Die TAK ist die einzige Schule bundesweit, die speziell für diesen großen Arbeitsmarkt ausbildet.

Seit Sommer 2017 kooperieren das Theater Hagen und die TAK in diesem Bereich: Die neue Leitung der Jugendsparte LUTZHagen Anja Schöne und ihr Team rekrutieren ihre Schauspielerinnen und Schauspieler aus den Reihen der TAK-Schülerinnen und Schüler. Somit haben diese die einzigartige Chance, schon während der Ausbildung am Stadttheater Erfahrungen zu sammeln und sich zu profilieren bzw. für spätere Profi-Engagements zu empfehlen.

Das erste gemeinsame Projekt ist DER JUNGE MIT DEM KOFFER, das am 20. Januar 2018 Premiere hat. Es spielen neben der Schauspielerin und Dramaturgin Anne Schröder die TAK-Auszubildenden Franziska Schmid (Semester 5), Leo Kamphausen (Semester 3) und Michael Meyer (Semester 2).

Dazu die Regisseurin und Leiterin des LUTZ, Anja Schöne:

 Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern der Theaterakademie. Mit Franziska Schmid, Leo Kamphausen und Michael Mayer haben wir drei sehr engagierte Nachwuchskollegen getroffen, die sich mit großer Motivation und ihren unterschiedlichen besonderen Fähigkeiten mit uns auf das Abenteuer dieses sehr besonderen Stücks für junge Menschen und die ästhetischen Herausforderungen des Inszenierungskonzepts einlassen. Ergänzt durch die erfahrene Schauspielerin und LUTZ-Dramaturgin Anne Schröder wird ein Ensemble aus sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten auf der Bühne stehen, was gerade im Theater für das junge Publikum immer eine große Bereicherung bedeutet. Wir sind schon sehr gespannt.

Mehr Background zur Kooperationn gibt es hier, alle Infos zur Produktion gibt es auf der Seite des Theaters Hagen.

Aktuelle Beiträge

Filmschauspiel

Stückentwicklung

  • diversity in der schauspielschule

Diversity