Gretchen 89FF.

Lutz Hübner

Theater im Theater:

Probe zu Goethes Faust 1, S. 89ff:

Gretchen entdeckt am Abend in ihrer Stube die von Mephisto versteckte Schmuckschatulle…

Und genau an dieser „Kästchenszene“ beißen sich in den folgenden 10 fein beobachteten Dialogen eine ganze Reihe eigenwilliger, scheuer, selbstverliebter und verzweifelter Theatermenschen die Zähne aus.

Warum ein Stück so wird, wie sie es erleben und oft erleiden müssen, liegt an der seligen oder unseligen Kombination von Regie und Schauspiel, zwei von alters her natürlichen Angstgegnern.“

schreibt Lutz Hübner augenzwinkernd in seiner Einleitung.

Ein witziger, liebevoller und durchaus selbstkritischer Blick auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Es spielen: Kerstin Becker, Jennifer von Buch, Andrea Erdmann, Sonja Grabowitz, Eva Marischen, Massimo Passante, Eva Schiemann,

Regie: Gisela Nohl

Spieltermine
Fr. 22.10.2021 (Premiere) | Sa. 23.10.2021 | So. 24.10.2021 | je um 19.30 Uhr

Ort: BOX (ehemals Theater am Sachsenring), Sachsenring 3, 50677 Köln
ACHTUNG: Kartenbestellung erst ab dem 01. September 2021 per Email:

tickets@theaterakademie-koeln.de

Eine Produktion des Akademietheater e.V.
Organisation: Ursula Armbruster und Christiane Janßen