Kind, lern was Vernünftiges!

Beratung für Eltern von Schauspielschülerinnen und Schauspielschülern

Mein Kind will Schauspieler werden und ich soll das bezahlen.
Ist das nicht brotlose Kunst?
Was kostet denn der Spaß?
Und wenns ihm nicht gefällt?
Was kann man denn später damit machen?
Was ist besser: Hochschule oder Privatschule?
Gibt es nicht schon genug Schauspieler?

Sie haben es nicht leicht, wenn Ihr Kind an einer Schauspielausbildung interessiert ist. Selbst wenn es volljährig ist und die Ausbildung selber finanziert – das Wohlergehen Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter liegt ihnen am Herzen. Und mit Schauspielerei kennen Sie sich so gar nicht aus. Gleichzeitig steht oftmal nichts so sehr im Weg einer freien künstlerischen Entfaltung, als der Widerstand aus dem Elternhaus. Und meist entsteht er durch fehlendes Wissen. Kaum ein Thema ist so belastet von Vorurteilen wie das der Schauspielausbildung.

Unser Ziel ist es, Sie als Unterstützer ins Boot zu holen.

Wir beantworten Ihnen kompetent und ehrlich alle Fragen rund um eine Schauspielausbildung, und natürlich besonders ausführlich rund um die TAK.

Sie können sich unten direkt für einen Termin anmelden. Fall Sie Fragen haben oder das gerne persönlicher angehen wollen, schreiben Sie eine Email an die info@theaterakademie-koeln.de mit dem Betreff “Elternsprechstunde”, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine SMS.

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte dabei sind:
– Finanzierung
– Ausbildungsverlauf
– Qualitätssicherung
– Berufseinstieg
– Chancen auf dem Arbeitsmarkt
– Freiberuflicher Künstler: Gagen, Versicherung und Rente

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern stehen unsere erfahrenen Pädagoginnen & Pädagogen und die Schulleitung Ihnen gerne Rede & Antwort.

Immer montags nach einem StartUp-Workshop können Sie sich persönlich oder telefonisch beraten lassen. Termine außerhalb dieser Zeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Sound of Silence: Ihre Anliegen unterliegen bei uns absoluter Diskretion. Aber bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir im Falle einer Volljährigkeit keine persönlichen Fragen zu Ihren Sprösslingen beantworten können. Dazu brauchen Sie das Einverständnis Ihres Kindes.

Mit besten Grüßen,
Ihr TAK-Team

Name:*
E-mail:*
Anmeldung für folgende Elternsprechstunde:*
Nachricht:
Mensch oder Maschine?