BROTLOSE KUNST

Der neue Podcast der Theaterakademie Köln

BROTLOSE KUNST – Der Podcast der Theaterakademie Köln bringt euch Interviews rund um die TAK umd das Thema Schauspiel mit Dozent*innen, Schüler*innen und anderen spannenden Menschen aus unserem Umfeld.

Was passiert an einer Schauspielschule? Wer arbeitet da? Und kann man davon leben? In BROTLOSE KUNST sprechen wir vor allem darüber warum Schauspielerei vielleicht das Beste ist, was man in seinem Leben so machen kann. TAK-Schulleiter Robert Christott bittet einmal pro Woche einen Gast an Mikro.

Die Theaterakademie Köln ist eine staatlich anerkannte private Berufsfachschule für Schauspiel – eine Schauspielschule. Wir bilden Schauspieler*innen aus um im weiten Feld der Schauspielerei für Bühne, Film und Medien als Spieler*innen, Sprecher*innen oder Regisseur*innen tätig zu werden.

Wir finden, dass wir sehr viel ganz anders angehen, als viele vergleichbare Schulen. Deshalb wollen wir euch in BROTLOSE KUNST mal so erzählen, was uns ausmacht, was für uns wichtig ist, und was uns alles so einfällt zum Thema Schauspiel.

Die erste Episode hat einen ganz besonderen Gast: Die Regisseurin, Kulturmanagerin und TAK-Dozentin Ragna Kirck. Schulleiter Robert Christott hat sie in ihrem Theater in Köln-Sülz, dem CASAMAX Theater, besucht. Herausgekommen ist ein Gespräch über – na ja eigentlich alles. Zumindest alles, was an der TAK mit Schauspiel zu tun hat. Ohren auf für einen Rundumschlag!

BROTLOSE KUNST gibt es bereits bei SpotifyiTunes und Deezer.