Vier gemeinsame Jahre

Schule für den Beruf und Schule fürs Leben

Schauspiel ist Teamarbeit.

Es lebt von der Zusammenarbeit innerhalb der Gemeinschaft und dem Respekt gegenüber den persönlichen und künstlerischen Äußerungen jedes Einzelnen. Dieser Gedanke steht an der Theaterakademie im Mittelpunkt. Besonders das zeitgenössische und junge Schauspiel zeichnet sich aus durch Kooperation auf Augenhöhe. Aber auch junge Film-Teams und Produktions-Start-Ups, in denen sich Schauspieler, Kameraleute, Regisseure etc. zusammengefunden haben, haben mehr Erfolg durch Kooperation und das Bündeln aller kreativen Kräfte – eine Haltung, die wir kultivieren.

Strukturen der Mitbestimmung durch Schülervertretungen und Arbeitsgemeinschaften geben unseren Auszubildenden Gelegenheit, an der Gestaltung und Organisation der Theaterakademie Köln verantwortungsbewusst mitzuwirken. In regelmäßig stattfindenden Vollversammlungen werden Anregungen, Verbesserungsvorschläge und aktuelle Themen diskutiert.

Die Theaterakademie Köln ist ein Ort, an dem Schüler und Dozenten gleichermaßen voneinander lernen können.

Beiträge zum Schulleben

Beiträge zum Berufseinstieg