Project Description

Kathrin Smith

Dozentin

Fachbereich Musik

Die Sopranistin Kathrin Smith studierte an der Musikhochschule Köln bei Ks. Prof. Hans Sotin und Prof. Klesie Kelly-Moog. Daneben besuchte sie Meisterkurse bei Ks. Christa Ludwig, Prof. Judith Beckmann und Krisztina Laki und arbeitete mit dem Countertenor Kai Wessel. Sie setzte ihre Studien an der Robert-Schumann- Hochschule Düsseldorf bei Prof. Michaela Krämer fort und schloss diese 2008 mit dem Konzertexamen ab.

Ihr erstes Engagement erhielt Kathrin Smith noch während ihres Studiums. So wurde sie das Stadttheater Fürth engagiert und debütierte hier als Despina in Mozarts „Cosi fan tutte“. Nach ihrem Diplom führten Engagements die junge Sopranistin an die Theater Solingen, Bamberg, Münster und in die Schweiz, wo sie Sie als Gretel, Susanna, Despina und Ciboletta (Eine Nacht in Venedig) zu hören war. Sie trat in der deutschen Erstaufführung der Oper „Der kleine Prinz“ von Nikolaus Schapfl auf und sang die Titelpartie u.a. in der Kölner Philharmonie und der Alten Oper in Frankfurt und überzeugte hier ein breites Publikum.

Im Konzertfach verfügt Kathrin Smith über ein breit gefächertes Repertoire von den barocken Passionen Bachs über die Messen Haydns und Mozarts, über das romantische Werk Mendelssohn-Bartholdys und Brahms bis hin zur Interpretation zeitgenössischer Musik. Sie war u.a. zu Gast in der Hamburger Laeizhalle, der Bonner Beethoven Halle und der Alten Oper Frankfurt. Kathrin Smith ist Preisträgerin mehrerer nationaler Wettbewerben teil. Sie war Finalistin beim „Bundeswettbewerb Gesang“, dem Internationalen Robert-Stolz-Wettbewerbes 2006 in Hamburg und ist 1.Preisträgerin des „Bergheimer Sängerpreises“

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Für Fragen stehen wir gern persönlich zur Verfügung!