Odysseum Köln: Eine neue Kooperation für die ganz große Bühne

Die Theatergruppe Shakespeare Company Coelln und die Schauspielschule Theaterakademie Köln bespielen ab September 2018 als Kooperation das neue Odysseum – Theater

Das Odysseum Köln wird zur Theater-Spielstätte, und die Schülerinnen und Schüler der Theaterakademie stehen auf der großen Bühne. Die Shakespeare Company Coelln unter der Leitung des Regisseurs Hans-Peter Speicher hat bereits im April diesen Jahres im Abenteuermuseum seine Proberäume bezogen. Seither probt das Ensemble eine eigene Version des Klassikers „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare, mit dem das Odysseum in einer Doppelpremiere seine erste Spielzeit 2018/2019 auf der gigantischen Bühne in Köln Kalk eröffnet.

Interkulturelle Arbeit mit Profis

Neben SchülerInnen und AbsolventInnen der Schauspielschule stehen in der Produktion Profis neben Amateuren auf der Bühne – Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung. So ist seit der Gründung der Shakespeare Company Coelln am 23. April 2014 (Shakespeares 450. Geburtstag) ein Ensemble aus unterschiedlichsten Kulturen und Nationalitäten gewachsen. Auf der Szene begegnen sich Menschen aus Afghanistan, Uganda, Syrien, Spanien, Italien, Ungarn, Finnland und der Eifel – um nur einige zu nennen. Beispielsweise stehen Jugendliche aus Kabul mit abgeschlossener Ausbildung Flüchtlingen, die eben erst in Deutschland angekommen sind, als Pate zur Seite – Vorbilder inspirieren.

 

Seit der Gründung der Shakespeare Company Coelln richtete sich die Stückwahl und Inszenierung nach diesen Gesichtspunkten. In der ersten Produktion des Ensembles am Odysseum „Ein Sommernachtstraum“  fliehen in einer Nacht und Nebelaktion die Protagonisten vor Zwangsheirat und dem rigiden Athener Recht. Shakespeare zeigt in diesem genial absurden Feuerwerk Menschen auf einem emotionalen Minenfeld, die für ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben Risiken eingehen. Liebespaare, Handwerker und Geister irren in einem Albtraum durch den Wald, den niemand so verlässt, wie er ihn betreten hat.

Theater als Werkstatt – Das ideale Konzept zur Schauspielschule

Die Shakespeare Company Coelln hat Werkstattcharakter. Die Gestaltung der Bühne, der Entwurf der Kostüme, Requisite und Maske liegen auch in der Verantwortung der Mitglieder. Mit dabei sind Absolventinnen und Absolventen, Schülerinnen und Schüler der Theaterakademie Köln sowohl auf der Bühne als auch in verantwortlicher künstlerischer Position.

Diese Theaterproduktion ist aber auch in einer weiteren Hinsicht eine Premiere, denn der „Sommernachtstraum“ ist die erste Inszenierung in Zusammenarbeit mit der Theaterakademie Köln. Ihr Leiter Robert Christott und ich haben bei Begegnungen im Rahmen der Aktivitäten der Akademie sofort gemeinsame Ansätze in ihrer Arbeit erkannt und uns schnell zu einer Kooperation entschlossen. Das dynamische Konzept der Shakespeare Company korrespondiert in idealtypischer Weise mit den Ambitionen der hoch motivierten Eleven der Theaterakademie; So konnte ich die Gestaltung der Elfenszenen weitgehend einem regieerfahrenen Schüler der Theaterakademie Köln überlassen. Mit den Fachbereichen Regie, Dramaturgie und Stückentwicklung steht die TAK ohnehin einzigartig unter den Schauspielschulen da. Alle Sparten der Schauspielausbildungen wie Rollengestaltung, Sprache,Tanz & Musik werden den Darstellern abverlangt – so wird die Premiere zur Meisterprüfung für uns alle.

Begonnen wurde hier eine langfristige Zusammenarbeit zwischen Shakespeare Company Cölln & Theaterakademie Köln, die durch Planung & Gestaltung eines interessanten facettenreichen Repertoires das ODYSSEUM zu einer interessanten und schillernden neuen Theaterspielstätte in Köln macht.

– Hans-Peter Speicher, Regisseur und Leiter Shakespeare Company Cölln

Eine Zukunftsvision für Köln

Welche Potentiale in dem Projekt schlummern, werden die Spitzen aus Theaterakademie Köln, Shakespeare Company Cölln und Odysseum diesen Sommer beraten, und dann einen Spielplan erstellen, der sicherlich ungewöhnlich und spannend wird. Hans-Peter Speicher wird neben der Arbeit als Kooperationspartner in Zukunft auch als Gastdozent an der Theaterakademie Köln tätig sein.

Termine, Preise & Reservierungen

Aktuelle Beiträge

Termine

Offener Unterricht

TAK auf Tour

Theaternacht 2018