Thomas Fitschen / Foto: Alex Lipp (2013)

Künstlersozialkasse – Versicherungen – Finanzplanung



Typ:

Workshop

Voraussetzungen:

  • Profi oder zukünftige/r Absolvent/in im Bereich darstellende Kunst

Ziel:

  • Teilnahmenachweis

Kursbeschreibung: 

Das Thema „Versicherung und Absicherung“ für Schausspieler/innen wird immer komplexer. Und gerade von Selbstständigen und Freiberuflern wird erwartet, sich nach ihrem Studium um ihre Angelegenheiten selbst zu kümmern. Dabei durchschaut kaum noch jemand das Geflecht von Künstlersozialkasse und Rentenkasse. Wann und wie komme ich in die KSK, und was bringt sie mir?

Welchen Versicherungsschutz brauche ich wirklich, und auf was kann ich verzichten? Wie kann ich mir einen sinnvollen Finanzplan erstellen? Wie sieht meine Absicherung im Alter aus? Wie kann ich mich auch als Kreativer gegen Berufsunfähigkeit versichern?

In diesem Seminar wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten der privaten Absicherung wirklich notwendig sind, und wie sie mit Leistungen der staatlichen Einrichtungen kombiniert werden können.

Zu den Referenten: Thomas Fitschen de Melo, Schauspieler und Versicherungskaufmann, und Jan Käpernick, Schauspieler und Versicherungsfachmann (IHK) sind als Gastdozenten an über 120 Hoch- und berufsbildenden Schulen im gesamten Bundesgebiet tätig.

Ort:

TAK

Termine & Kursdauer:

Juni 2017

Kosten:

Schüler** & Berufsanfänger*: kostenlos
Profis: 65 €

*max. 3 Jahre nach Abschluss
** Schüler- / Studentenausweis erforderlich

Anmeldung:

Anmeldung noch nicht möglich